W-LINK pro

10. Dezember 2020 | Alle Beiträge, Wurm /

Funkbasierter Sensor für die Temperaturmessung

Der drahtlose Fühler liefert genaue Warentemperaturen für die HACCP-konforme Dokumentation und ist in verschiedenen Ausführungen mit und ohne Batterie erhältlich. 

Exakte Temperaturmessung ist die Voraussetzung für eine HACCP-konforme Dokumentation. In der Praxis ist es allerdings nicht so einfach, einen Temperaturfühler mit Kabel an geeigneter Stelle anzubringen. Entweder stört das Kabel die Warenpräsentation oder es ist schwer zu verlegen, etwa bei beweglichen Kühlmöbeln (z.B. Aktionskühlmöbel).

Mit diesem Hintergrund entsprang bei Wurm Systeme die Idee, einen Fühler ohne Kabel zu entwickeln. Die Herausforderung bestand darin, über die Leistung üblicher Sensoren hinauszugehen. Diese können in der Regel nur die Medientemperatur, also die bewegte Luft, messen. Die Produkte im Kühlmöbel sind jedoch weiteren Faktoren ausgesetzt, sodass die realen Warentemperaturen von der umgebenden Lufttemperatur abweichen. Bei folierter Ware etwa entsteht durch die Beleuchtung eine Art Treibhauseffekt, der die Temperatur unter der Folie überproportional ansteigen lässt. Bei dem Fühler W-LINKpro gelang es, durch eine spezielle Konstruktion diesen Effekt zu simulieren: Die Messzelle ist hinter einer Folie im Gehäuse des Sensors positioniert und somit ähnlichen Bedingungen ausgesetzt, wie verpackte Ware. Der ermittelte Wert ist daher realistischer als eine Temperatur, die nur auf der Lufttemperatur basiert.

Wie jeder drahtlose Sensor muss auch der W-LINKpro mit Strom versorgt werden. Nicht zuletzt für das Senden von Daten wird Energie benötigt. Für W-LINKpro wird die Warenbeleuchtung als Energiequelle genutzt. Ausgestattet mit Solarzellen und einem kleinen Energiespeicher kann der vollständig aufgeladene Sensor sogar mehrere Tage im Dunkeln senden.

In der Praxis gibt es unterschiedliche Anwendungsfälle, für die entsprechende Varianten entwickelt wurden. So gibt es Sensoren, die z.B. gut an der Preisauszeichnungsschiene eines Kühlregals betrieben werden können. Ein externer Fühler mit einer Fühlerleitung von 10 cm oder 1 m kann hingegen gut in Kühlinseln oder an Kühlräumen angebracht werden, sodass der Sensor an der bestmöglichen Stelle gleichzeitig die korrekte Temperatur misst, aber auch die Funkverbindung und die Versorgung mit Lichtenergie gewährleistet.

Dort wo keine ausreichende Beleuchtung sichergestellt werden kann, ist das Modell W-LINKpro-B mit integrierter Batterie eine Alternative. Die Lebensdauer der Batterie beträgt bei normalem Gebrauch mehr als 10 Jahre. Selbst der direkte Einsatz in einem Tiefkühlmöbel wurde berücksichtigt. Die Tieftemperaturen beeinträchtigen den batteriebetriebenen Sensor nicht im Geringsten. Zum flexiblen Einsatz ist auch der W-LINKpro-B mit internem und externem Sensor erhältlich.

Für die temporäre Nutzung wie in mobilen Saisonmöbeln ist der Sensor mit 2 Tasten ausgestattet. Über diese kann er ganz einfach in der Empfangseinheit W-LINK-CAN oder auch im Multigate an- bzw. abgemeldet werden. Eine aufwändige Anpassung der Konfiguration entfällt.

W-LINKpro ist in seinen verschiedenen Ausführungen somit ein äußerst flexibler Sensor, der eine genauere Temperaturmessung als viele herkömmliche Sensoren gewährleistet und zudem ohne Kabelverbindungen auskommt.

 

  Sarah Schröter

Das könnte Sie auch interessieren

Erreichbarkeit zwischen Weihnachten und Neujahr

2021 war wieder ein spannendes und aufregendes Jahr für uns alle. Weihnachten steht vor der Tür und auch der Jahreswechsel ist zum Greifen nah. Daher sagen wir an dieser Stelle DANKE für Ihr Vertrauen in uns und die gute, verlässliche Partnerschaft! Wir sind für Sie da! Außer am 24. und 31. Dezember 2021 steht Ihnen […]
23. Dezember 2021

Onlineformular Reklamation & Rücksendung

Wir arbeiten täglich mit Hochdruck daran, unsere Produkte entsprechend den höchsten technischen Standards zu fertigen. Und selbstverständlich gehört dazu auch eine sorgfältige Prüfung vor der Auslieferung. Sollten Sie dennoch ein Produkt reklamieren und/oder retournieren müssen, haben wir diesen Prozess für Sie so schnell und effizient wie möglich gestaltet. Nutzen Sie dazu einfach unser Onlineformular auf […]
15. Dezember 2021

Erweiterung des TEKO-Versuchslabors

Bericht von Andreas Schmitt (Leitung Forschung & Entwicklung) und Lukas Beier (Technologie-Entwicklung) Die Historie der industriellen Kältetechnik ist geprägt von vielen Versuchen, eine kommerzielle Kälteerzeugung effizient zu gestalten. Neben diversen Anlagenkonstellationen kamen unterschiedliche Kältemittel und Kältemittelgemische zum Einsatz. Nach knapp 150 Jahren industrieller Kälteerzeugung ist mit Festsetzung der F-Gas-Verordnung und Ökodesign-Richtlinie ein gravierender Markteingriff in Kraft getreten. […]
15. Dezember 2021

ENT-TRO: Neue Fachkräfte für die Kältebranche

Interview mit ENT-TRO GmbH Fachkräfte in der Kältebranche sind Mangelware, das Berufsbild des Mechatronikers für Kältetechnik ist wenig bekannt und steht im Ranking der nachgefragten Ausbildungsberufe nicht gerade auf der Top-Platzierung. Also müssen wir, die Branche, etwas dafür tun, dass sich dieser Zustand verbessert.  Unser langjähriger Kunde und Partner ENT-TRO GmbH hat dies erkannt und […]
15. Dezember 2021

Messen 2021

Wir hatten nicht mehr mit Live-Events in 2021 gerechnet. Doch plötzlich fanden gleich drei Messen geballt im November statt, die ursprünglich für 2020 geplant waren. Refrigera, Bologna Unsere Messereise startete vom 03. bis 05. November mit der Refrigera in Bologna. Bei der Veranstaltung drehte sich alles rund um die gesamte Produktionskette der industriellen, gewerblichen und […]
15. Dezember 2021

ROXSTA G6 kühlt Carrefour E-Commerce-Center

Der elektronische Handel mit Lebensmitteln ist für die belgischen Verbraucher keine Modeerscheinung, die nur mit dem Coronavirus zusammenhängt, sondern zu einer echten Gewohnheit geworden. Als Reaktion auf dieses exponentielle Wachstum gab Carrefour Belgien im September 2020 bekannt, dass sie eine exklusive Partnerschaft mit dem internationalen Unternehmen Food-X Technologies Inc. eingegangen sind, um von dessen hochmoderner […]
14. Dezember 2021