KKVB Group, Muttergesellschaft von TEKO, übernimmt kanadischen CO2-Spezialisten Vitalis

22. Mai 2024

Originaltext von https://naturalrefrigerants.com / Veröffentlicht am 08.05.2024

Foto: v.l.n.r.: KKVB Group Geschäftsführer Michael Millbrodt, Vitalis Präsident James Seabrook und TEKO Geschäftsführer Andreas Meier.


Die KKVB Group, die Muttergesellschaft von TEKO, hat die Übernahme von Vitalis bekannt gegeben, einem kanadischen Unternehmen, das CO2 (R744)-Heiz- und Kühlgeräte herstellt, darunter Kältemaschinen und Wärmepumpen für gewerbliche, industrielle und Fernenergieanwendungen.

Von Lebensmitteln bis zur Kühlung: Vitalis wurde 2016 in Kelowna, British Columbia, gegründet und konzentrierte sich zunächst auf die Verwendung von CO2 als Lösungsmittel zur Extraktion von Verbindungen aus Lebensmitteln und Getränken. „Die Integration von R744-Heiz- und Kühlgeräten war ein natürlicher Schritt auf unserem Unternehmensweg, um Geräte bereitzustellen, die frei von schädlichen F-Gasen sind“, sagte James Seabrook, Präsident von Vitalis. Der kanadische OEM stellt außerdem CO2-Wärmepumpen für Fernenergie-, Industrie- und Wohnanwendungen her, deren Größe von 100 kW bis Megawatt (100 bis über 284.345 TR) reicht, sowie CO2-Kühlregale. Das Produktportfolio von Vitalis umfasst außerdem CO2-Kühler für Molkereien, Brauereien und Glykolkühlsysteme, industrielle Extraktionsgeräte für die Lebensmittel- und Getränkeverarbeitung sowie industrielle CO2-Rückgewinnungssysteme. Alle Kälteanlagen sind mit R744-Wärmepumpen ausgestattet.

Expansion nach Nordamerika: Andreas Meier, Geschäftsführer von TEKO, sagte, dass die Übernahme von Vitalis durch die KKVB Group seinem Unternehmen „direkten Zugang zum nordamerikanischen Markt“ verschafft. TEKO baut seit 2004 gewerbliche und industrielle CO2-Kühlsysteme für europäische und internationale Märkte. „Vitalis verschafft TEKO nicht nur direkten Zugang zum nordamerikanischen Markt, sondern bringt auch eine unglaubliche Tiefe und Breite an R744-basierten Anwendungen und Know-how ein, die unsere Fähigkeit, nachhaltige Lösungen für Kälte-, Fern- und Industriewärmepumpen zu entwickeln und bereitzustellen, erheblich erweitern.“ , industrielle Extraktionsprozesse und CO2-Rückgewinnung“, sagte Meier. Neben Kanada und den Vereinigten Staaten hat Vitalis nach eigenen Angaben Kunden auf vier weiteren Kontinenten.

Insider-Einblick: NaturalRefrigerants.com hat per E-Mail mit Andreas Meier gesprochen, um mehr über die Vitalis-Übernahme zu erfahren. Meier beschrieb es als eine Win-Win-Situation und sagte, dass das deutsche Unternehmen TEKO nicht nur einen Zugang nach Nordamerika verschaffen werde, sondern auch sein technologisches Fachwissen und seine Erfahrung bei der Skalierung der Produktion mit Vitalis teilen werde. Er fügte hinzu, dass der Wissenstransfer nicht nur in eine Richtung gerichtet sei. „Das Know-how von Vitalis bei großen Wärmepumpenanwendungen mit CO2 wird diesem Markt auch in Europa einen weiteren Schub verleihen“, sagte Meier gegenüber NaturalRefrigerants.com. 

Das Wachstum der Gruppe: Die KKVB-Gruppe wurde 1955 mit der Gründung von REISS Kälte-Klima in Offenbach, Deutschland, ins Leben gerufen und besteht aus Herstellern und Distributoren von HVAC&R. Sie hat eine globale Präsenz mit Büros und Fabriken in Europa, Amerika und Südostasien. “Vitalis wird eine zentrale Rolle dabei spielen, unsere Vision zu verfolgen, die KKVB-Gruppe als weltweiten Marktführer bei der Umstellung von kritischen Kälte- und Heizungsanwendungen auf nachhaltige Lösungen zu etablieren, die kommerzielle und industrielle Lieferketten sowie den Wohnkomfort unterstützen und gleichzeitig ihre Umweltauswirkungen minimieren können”, sagte Michael Millbrodt, Geschäftsführer der KKVB-Gruppe.

Die Chance: Der Markt für CO2-Kälteanlagen in Nordamerika ist im Vergleich zu Europa relativ klein – wächst aber schnell. Laut dem Bericht 2023 Natural Refrigerants: State of the Industry von ATMOsphere (S. 95) nutzen 4,09 % der nordamerikanischen (USA und Kanada) Supermärkte transkritische CO2-Systeme, ein Anstieg von 80 % gegenüber 2022. ATMOsphere ist der Herausgeber von NaturalRefrigerants.com. ALDI US war einer der ersten Anbieter natürlicher Kältemittel in den Vereinigten Staaten und kündigte im Januar an, dass alle seine Filialen bis 2035 auf natürliche Kältemittel umstellen würden. Auch in Nordamerika nimmt die industrielle CO2-Kühlung zu, wobei Daten aus dem Marktbericht 2023 von ATMOsphere einen Anstieg der industriellen CO2-Installationen (S. 102) von 2022 bis 2023 um 71 % zeigen.

  Marion Billasch

Das könnte Sie auch interessieren

Wurm erhält zum vierten Mal das TOP 100-Siegel …

… und gehört damit zu den Innovationsführern des deutschen Mittelstands 2024   Foto v.l.n.r.:  Alina Stephan (Wurm), Ranga Yogeshwar (Wissenschaftsjournalist) und Joachim Gahlmann (Wurm) Remscheider Spezialist für Regelungstechnik in Kälteanlagen und Gebäuden überzeugt erneut im renommierten Innovationswettbewerb und wird zum TOP 100-Innovator 2024 gekürt. Remscheid, den 29.06.2024 – Wurm, führender Anbieter von Automatisierungstechnik für Kälteanlagen […]
3. Juli 2024

ROXSTA air erfolgreich im Industriekälteprogramm der Lycée Raspail Paris High School implementiert!

Artikel von naturalrefrigerants.com (veröffentlicht am 30. April 2024) / übersetzt durch TEKO Foto: Lycée Raspail in Paris. Bildnachweis: Kruszyk Laurent für das Generalkommissariat für Kulturerbe der Region Île-de-France. Das Industriekühlungs-Ausbildungsprogramm der französischen technischen Hochschule erhält TEKO CO2-Verflüssigungseinheit. TEKO Kältetechnik hat bekannt gegeben, dass eine seiner ROXSTAair CO2-Verflüssigungseinheiten an dem Lycée Raspail, einer weiterführenden Schule in Paris, […]
6. Mai 2024

Premiere in Schweden: TEKO auf Nordbygg-Ausstellung in Stockholm

TEKO wird zum ersten Mal in Schweden auf der Nordbygg-Ausstellung in Stockholm vertreten sein. Besucher sind herzlich eingeladen, das TEKO-Team vom 23. bis 26. April am Stand A16:52 zu besuchen. Die Nordbygg ist der größte Treffpunkt für die nordische Baubranche und zieht alle zwei Jahre Besucher aus ganz Skandinavien, den baltischen Staaten und Europa an. […]
24. April 2024

TEKO und Clausen auf der EDEKA Nord Hausmesse

TEKO Kältetechnik und Clausen Systemkühlung präsentieren innovative Lösungen auf der EDEKA Nord Hausmesse in Neumünster Vom 20. bis 21. März findet die EDEKA Nord Hausmesse in Neumünster statt, bei der TEKO gemeinsam mit seinem langjährigen Partner Clausen Systemkühlung vertreten ist. Die beiden Unternehmen haben bereits zahlreiche erfolgreiche Projekte gemeinsam umgesetzt und stehen für Qualität und […]
21. März 2024

Erfolgreiches Industrieprojekt in den Niederlanden!

Auf 7.000 m² geballtes Technik-Knowhow zum Wohle der Umwelt! Gemeinsam mit Partnern MUR Conditioning und TEKO hat Wurm GmbH & Co. KG – Elektronische Systeme erneut Großes geschaffen. Diesmal für die renommierte Hotelkette Van der Valk in den Niederlanden. Für das neue Distributionszentrum der renommierten Hotelkette Van der Valk wurde die gesamte kälte- und gebäudetechnische Ausstattung […]
20. März 2024

Zwischen Innovation und Umsetzung: Im Interview mit Rolf Schmidt – Energieeffizienzmanager der REWE Group

Rolf Schmidt ist ein engagierter Visionär, der bestrebt ist, die Zukunft aktiv mitzugestalten. Seine umfangreiche Erfahrung und sein Netzwerk im Bereich der Kältetechnik hat er erfolgreich eingesetzt, um gemeinsam mit den Unternehmen Wurm GmbH & Co. KG Elektronische Systeme und TEKO innovative Ideen nicht nur zu entwickeln, sondern auch in erfolgreiche Produkte umzusetzen. Um uns […]
13. März 2024