Bild: TEKO Gold Catridge

TEKO Gold Cartridge

13. Juni 2022

Bereits seit einigen Jahren beschäftigen wir uns bei TEKO im Bereich Forschung & Entwicklung intensiv mit der Untersuchung des Ölhaushalts von CO2-Kälteanlagen und deren Komponenten. Wir haben viele Tests durchgeführt und Schritte eingeleitet, um das Laufverhalten unserer Anlagen zu verbessern – beispielsweise die Reduzierung des Ölwurfs der Verdichter in den Kältekreislauf. Aus den gesammelten Erkenntnissen und umgesetzten Maßnahmen ist so die TEKO Gold Cartridge entstanden.

Mit der TEKO Gold Cartridge haben wir eine Möglichkeit gefunden, den Ölhaushalt – und somit auch das Zusammenspiel der Komponenten – in einer CO2-Kälteanlage positiv zu beeinflussen. Der komplexe Aufbau führt zu einer langen Haltbarkeit der Koaleszenzpatrone. Die TEKO Gold Cartridge wurde für extreme Belastungen, beispielsweise durch Verschmutzungen, ausgelegt. Außerdem wird der Abscheidegrad in den wechselnden Bedingungen verbessert, die einer CO2-Kälteanlage abverlangt werden. Durch den getrennten Aufbau unserer Patrone in Koaleszenz- und Drainageschicht werden die Ölabscheidung und das Abführen des abgeschiedenen Öls in getrennten Bereichen der Patrone umgesetzt. Dadurch liegt der Abscheidegrad auch unter hoher Belastung auf höchstem Niveau.


Wie man eine Koaleszenzpatrone wechselt?

Schauen Sie sich unser Video an!


Step-by-Step Anleitung zum Filterwechsel

Bitte lesen Sie sorgfältig die Anleitung des Abscheider-Herstellers!

  1. Sperren Sie den Abscheider vom System ab. Stellen Sie sicher, dass im Abscheider kein Innendruck vorhanden ist. Wenn der Druck im Abscheider nicht entlastet wird, kann dies zu Verletzungen und/oder Schäden an der Anlage führen. Das Kältemittel aus dem Ölabscheider zurückgewinnen oder recyceln.
  2. Flanschbolzen und Sicherungsscheiben entfernen.
  3. Obere Platte abnehmen.
  4. Filtermutter und Dichtungsscheibe entfernen.
  5. Entfernen Sie den alten Filter und den O-Ring an der Unterseite des alten Filters.
  6. Vergewissern Sie sich, dass die Dichtungsfläche des Filters im Abscheider glatt und frei von Schmutz ist.
  7. Tragen Sie einen leichten Ölfilm auf den O-Ring des neuen Filters auf und setzen Sie den neuen Filter in den Abscheider ein, sodass der O-Ring bündig auf der Dichtungsfläche sitzt.
  8. Dichtungsscheibe und Filtermutter wieder anbringen.
  9. Ziehen Sie die Filtermutter an, bis sich der Filter nicht mehr drehen lässt. Ziehen Sie die Mutter dann um eine weitere halbe Umdrehung an (maximal 8 Nm).
  10. Entfernen Sie den alten O-Ring von der oberen Platte.
  11. Legen Sie den neuen O-Ring in die O-Ring-Nut auf der oberen Platte ein und tragen Sie einen dünnen Ölfilm auf.
  12. Montieren Sie die obere Platte, die Schrauben und die Sicherungsscheiben wieder.
  13. Ziehen Sie die Schrauben abwechselnd sternförmig und allmählich bis zum Erreichen des benötigten Drehmomentes an.
  14. Stellen Sie sicher, dass der Behälter die erforderliche Ölmenge enthält. Die korrekte Ölmenge ist dem Typschild zu entnehmen.
  15. Nehmen Sie den Abscheider wieder in Betrieb.

 

  Sarah Schröter

Das könnte Sie auch interessieren

More than just a gateway

>> Artikel aus dem Wurm-Magazin “FreshUp 2/2022” (veröffentlicht im Herbst 2022) << Bei einem Gateway denkt man gemeinhin an ein eher schlichtes Gerät, das sich darauf beschränkt, Protokolle einer Schnittstelle zu einer anderen zu transportieren und höchstens noch Daten so zu transformieren, dass sie in die Struktur des Empfängers passen. Ein Beispiel hierfür sind Gateways, […]
5. Dezember 2022

Reklamation & Rücksendung leichtgemacht

Wir arbeiten täglich mit Hochdruck daran, unsere Produkte entsprechend den höchsten technischen Standards zu fertigen. Und selbstverständlich gehört dazu auch eine sorgfältige Prüfung vor der Auslieferung. Um zukünftig anfallende Reklamationen und Retouren bestmöglich und effizient abwickeln zu können, haben wir das TEKO Reklamationstool erstellt. Nutzen Sie hierfür einfach unser Onlineformular auf der TEKO Homepage: www.teko-gmbh.com/support/after-sales […]
11. August 2022

Erreichbarkeit zwischen Weihnachten und Neujahr

2021 war wieder ein spannendes und aufregendes Jahr für uns alle. Weihnachten steht vor der Tür und auch der Jahreswechsel ist zum Greifen nah. Daher sagen wir an dieser Stelle DANKE für Ihr Vertrauen in uns und die gute, verlässliche Partnerschaft! Wir sind für Sie da! Außer am 24. und 31. Dezember 2021 steht Ihnen […]
23. Dezember 2021

Erweiterung des TEKO-Versuchslabors

Bericht von Andreas Schmitt (Leitung Forschung & Entwicklung) und Lukas Beier (Technologie-Entwicklung) Die Historie der industriellen Kältetechnik ist geprägt von vielen Versuchen, eine kommerzielle Kälteerzeugung effizient zu gestalten. Neben diversen Anlagenkonstellationen kamen unterschiedliche Kältemittel und Kältemittelgemische zum Einsatz. Nach knapp 150 Jahren industrieller Kälteerzeugung ist mit Festsetzung der F-Gas-Verordnung und Ökodesign-Richtlinie ein gravierender Markteingriff in Kraft getreten. […]
15. Dezember 2021

ENT-TRO: Neue Fachkräfte für die Kältebranche

Interview mit ENT-TRO GmbH Fachkräfte in der Kältebranche sind Mangelware, das Berufsbild des Mechatronikers für Kältetechnik ist wenig bekannt und steht im Ranking der nachgefragten Ausbildungsberufe nicht gerade auf der Top-Platzierung. Also müssen wir, die Branche, etwas dafür tun, dass sich dieser Zustand verbessert.  Unser langjähriger Kunde und Partner ENT-TRO GmbH hat dies erkannt und […]
15. Dezember 2021

Messen 2021

Wir hatten nicht mehr mit Live-Events in 2021 gerechnet. Doch plötzlich fanden gleich drei Messen geballt im November statt, die ursprünglich für 2020 geplant waren. Refrigera, Bologna Unsere Messereise startete vom 03. bis 05. November mit der Refrigera in Bologna. Bei der Veranstaltung drehte sich alles rund um die gesamte Produktionskette der industriellen, gewerblichen und […]
15. Dezember 2021